Als “Die Gastgeberin” stellt mich myself Redakteurin Alke Habbe in der Juli Ausgabe der Frauenzeitschrift myself vor. So stehe ich mit einem Interview auf Seite 26 in der Lifestyle  Story “Ganz große Küche” in einer Reihe mit 7 weiteren tollen Ladies aus der Food-Branche. Individuelle, starke und nachhaltige Gastronomie-Konzepte und geniale Gründerideen finde ich immer beeindruckend, auch von wenn sie von Männern kommen. Aber natürlich ist immer ein Tick mehr kollegialer Stolz, Inspiration und Identifikation mit der eigenen Geschichte im Spiel, wenn Frauenpower dahinter steckt!

Caroline Fabian “Die Gastgeberin” 

Von vielen Leserinnen und Kunden habe ich schon positives Feedback zum Artikel bekommen, vielen Dank dafür!

Eine besonders schöne Anekdote: Im Interview mit der Myself erzähle ich von einem 8 – jährigen Hobbykoch, der jeden Tag im Familienurlaub auf Mallorca Stunden mit mir in der Küche verbrachte. Wenn ich an ihn denke, muss ich schmunzeln, weil auch bei mir so die Liebe zum Kochen begonnen hat.

Ich erwähne seinen Namen nicht, aber seine Mutter las zufällig (!) den Artikel in der Myself , und fragte mich daraufhin, ob ich ihren Sohn meinte. Als ich ihr das bestätigte, berichtete sie mir, dass der Kleine vor Stolz fast platzen würde, da er seit unserer Begegnung andauernd von unserer Küchenzeit spricht. Ich war sehr gerührt und bin es auch jetzt wieder. Es ist ein tolles Gefühl, mit meiner Arbeit Eindruck auf einen kleinen Menschen gemacht und vielleicht sogar seinen eigenen Weg in der Küche geprägt zu haben. Als Hobby- oder vielleicht sogar als zukünftigen Profikoch. Wer mich schon früh auf meinem beruflichen Lebensweg geprägt hat, lest ihr übrigens hier in meiner Kurz-Bio auf der Seite “Über uns”!

Myself magazin july 2019

Die Food-Expertinnen der myself Germany

Das Frauenmagazin myself inspiriert in der Juli Ausgabe mit 7 weiteren großartigen Frauen, die einen aussergewöhnlichen Weg gemacht haben und ihre Handschrift in der deutschen Food-Szene setzen.

Kuchen-Expertin und Entrepreneurin Katharina Mayer

Wow! Direkt auf der Seite neben mir lese ich über Katharina Mayer’s Kuchentratsch und bin hellauf begeistert! Das größte Kompliment, das mir persönlich jemand in der Küche machen kann ist zu sagen, dass es “wie bei Oma schmeckt”. Wie genial ist dann Katharinas Start-up Idee gewesen, Oma-Power in einer Backstube zu sammeln und einen Kuchenlieferservice zu starten. Ihre Seniorinnen und Senioren bekommen damit eine erfüllende Aufgabe und Anerkennung und treffen neue Menschen. Hut ab für diese tolle Initiative! Noch dazu befindet sich die Backstube von Kuchentratsch in meiner Heimatstadt München. Feststeht jetzt schon, dass mein Mann und ich beim nächsten München Besuch einen Kuchen bestellen. Als Mallorquiner ist er großer Fan unserer Kuchen- und Tortenkultur, die es in der Art in Spanien nicht gibt. Er freut sich jetzt schon auf den nächsten Heimaturlaub!

“Das Supertalent” Maike Menzel, Sterneköchin 

Ein weiterer Punkt kam nach Erscheinen des Myself Artikels auf unsere “to do Liste “ beim nächsten München Besuch: das Restaurant Schwarzreiter, das Meike Menzel als Küchenchefin leitet. Sie ist damit die erste Frau in der Münchner Gastro-Szene, die ein Sterne-Restaurant leitet.

Bäuerin Judith Wohlfahrt

Besonderen Respekt habe ich vor Judith Wohlfahrt, die als Quereinsteigerin das Abenteuer Landwirtschaft gewagt hat und erfolgreich mit ihrer Mutter eine artgerechte Schweinezucht betreibt. Das Hofgut Silva  befindet sich in Oberkirch im Badischen. Auf ihrer Homepage verkauft Judith nicht nur ihre Produkte, sondern informiert, klärt auf und positioniert sich damit. Tolle Sache, ich wünsche von Herzen viel Erfolg!

Pralinen Künstlerin Kristiane Kegelmann

Erfolg hat die Berlinerin Kristiane Kegelmann bereits, sonst würden Louis Vuiton und co nicht ihre edlen Pars Pralinen kaufen. Unglaublich schön, Kompliment nach Berlin!

Thai-Köchin Dalad Kambhu vom  Restaurant Kin Dee

Dass ich Thai-Küche unterschätze kann mir nicht passieren, seit ich in Toronto im Restaurant Kin einige meiner unvergesslichsten Gourmet-Erlebnisse überhaupt hatte. Wenn ich sehe, was Dalad Kambhu im Kin Dee in Berlin macht, würde ich ich am liebsten sofort in den Flieger setzen! Herzlichen Glückwunsch zum ganz frischen Stern!

Winzerin Eva Vollmer

Mega sympathisch ist mir auch Eva Vollmer, die als Winzerin ihren Beitrag zur Gastronomie Szene in Deutschland leistet. Natürlich, ehrlich und noch dazu Bio-zertifiziert. Ich bin schon Fan ohne ihren Wein probiert zu haben!

Sommelière Nina Mann vom Restaurant Christian Bau

Da ich weiß, wie es hinter den Kulissen in der ein-Stern Gastronomie zugeht, kann ich mir nur zu gut vorstellen, wie hart man in einem Restaurant wie dem Victor’s Fine Dining arbeitet, das mit 3 Sternen im Michelin Führer steht. Chapeau, Nina!

Article Caroline myself Juli 2019

“ Hallo Caroline! Toller Artikel, herzlichen Glückwunsch! Ich bin durch Zufall darüber gestolpert und Anton hat den Artikel “verschlungen”...”
Julia R.

Mehr Info über die Zeitschrift Myself

Titel: “Ganz große Küche” Die unglaublichen Erfolgsstorys der Food-Expertinnen

Publikation: myself Juli 2019,  Seite 22 – 28, Funke Mediengruppe

Redaktion: Alke Habbe, Mercedes Lauenstein

Website: www.myself.de

Preis (unverbindlich): Printausgabe: 2,70 € Taschenformat / 4 €

Myself erscheint monatlich und ist bei Ihrem Zeitschriftenhändler und online erhältlich.

Sharing is caring!

Caroline Fabian

Caroline Fabian

Caroline Fabian is the founder of Private Cooking, a private chef service on Mallorca established in 2008, that transforms locally sourced and organic produce with passion into unforgettable culinary moments for your luxury holiday villa rentals, private homes and special occasions. Caroline calls the Spanish island of Mallorca her home since 2006 and locals call her “Mallorcan by heart”.

Leave a Reply

1
Hi! How can I help you?
Powered by