Kleine, aber feine Auftritte im mallorquinischen Regionalfernsehen.

Als ich im Juni 2006 die Insel Mallorca zu meinem neuen zu Hause machte, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass einige Jahre später das mallorquinische Fernsehen über meine Arbeit als selbstständige Privatköchin berichten würde.

Das Nachrichtenmagazin “Ara Mateix” behandelt aktuelle Themen aus Gesellschaft und Kultur auf den Balearen. Präsentiert werden alle Sendungen des regionalen Fernsehsenders IB 3  auf Mallorquinisch, doch natürlich durfte ich Hochspanisch sprechen. Obwohl ich fließend Spanisch spreche: spontan auf einer Fremdsprache die richtigen Antworten zu geben, ist nicht einfach, noch dazu wenn man kein Medienprofi ist. Umso stolzer bin ich auf die beiden Fernsehbeiträge und das Interesse der mallorquinischen Zuschauer an meiner Arbeit. Schaut rein!

Markteinkauf, Meerblick und “Mero a la Mallorquina” bei IB3 

2016 war das mallorquinische Regionalfernsehen neugierig darauf, wie mein Arbeitsalltag aussieht. Morgens stand ich ein paar Stunden früher auf als gewohnt, und traf mich mit dem Kamerateam auf dem Santa Catalina Markt in Palma. Dort kaufe ich Schweinefleisch bei Bio-Metzger Tolo, und zwar für die Füllung der Ravioli, die es als Zwischengang im Menü geben wird. Iberico Schinken für den Aperitif hole ich bei der Charcuteria Fausto Izquierdo. Den Fisch für das Menü, einen herrlichen regional gefangenen Mero (Zackenbarsch) habe ich in den Morgenstunden direkt bei meinem Fischhändler abgeholt. Mit den Einkäufen im Gepäck, geht es an die Westküste der Tramuntana, nach Port d’es Canonge, wo meine liebe Stammkundin Christine Siegfried auf Ihrer Villa C´an Vista zum Mittagessen eingeladen hat.

In Christines Küche schaut mir das Filmteam dabei über die Schulter, wie ich eine typische “Coca de Trampó” in den Ofen schiebe. Eine Coca ist ein knusprig gebackener Olivenöl-Teig, der mit Paprika, Tomate und Zwiebel belegt ist. Die Coca passt perfekt zu einem Glas Cava auf dem Mirador der Villa mit Meerblick! Der Zackenbarsch wird filetiert und auf der Hautseite angebraten, bevor er auf einem Blech mit Gemüse im Ofen fertig gegart wird. Diesen “Pescado a la mallorquina” gibt es als Hauptgang für die Gäste. Das Kamerateam verabschiedet sich vorher, um die Gäste in Ruhe essen zu lassen.

Tapas und Fideuá in der Sendung “La Mirada” 2013

Im Mai 2013 begleitete mich ein Kameramann des Regionalsenders IB3 auf die Ferien Finca “Lucía” in Esporles, wo ich als Privatköchin für zwei befreundete Familien im Mallorca Urlaub engagiert war. Die Gäste und der Kameramann schauen mir über die Schulter, während ich den “Trampó Salat” aus Kirschtomaten, hellgrüner Paprika, Zwiebeln und Kichererbsen vorbereite. Vor dem Menü gibt es “Sobrassada con miel”. Ich streiche die mallorquinische Wurstspezialität auf Scheiben von geröstetem Landbrot, träufle Honig darüber und karamellisiertem die Brote kurz in einer Pfanne. Als Hauptgericht warten alle gespannt auf die “Fideua” mit Wachteln, Hühnchen und Gemüse. Eine Fideua ist eine Paella Sorte, die anstatt mit Reis mit speziellen kleinen Nudeln, den fideos, zubereitet wird. Darauf freut sich die Gruppe auf der Terrasse nun riesig, obwohl das Wetter ungewöhnlich frisch ist zu der Jahreszeit (Mai), zu der wir gedreht haben.

Im Interview mit Kameramann Joan Bonet, fasse ich meinen beruflichen Werdegang zusammen, der mich von meiner Ausbildungsstätte Geisel’s Privathotels in München, über das kanadische Ontario bis nach Mallorca geführt hat. Und ich verrate den mallorquinischen Fernsehzuschauern von “La Mirada”, dass “Private Cooking” mein Traumberuf ist und ich keine weiteren Zukunftspläne habe, da ich momentan rundum zufrieden bin, mit dem was ich tue. Schließlich ist die Arbeit einer “one – woman – show” so vielseitig, dass einem nicht langweilig wird.

“Vielen Dank an Christine Siegfried, der Gastgeberin der Filmaufnahmen 2016, und an die Familien Niebuhr und Schulze, die 2013 das OK für das Filmen in ihrem Urlaub gaben.”

Mehr Info über IB 3 und das Programm “Ara Mateix”

Original Ausstrahlung : “Ara Mateix” in der Mediathek vom 23.Oktober 2013 und

In der vom 6. Juni 2016 

Website von IB3: https://ib3.org

IB 3 ist ein öffentlicher Fernseh- und Rundfunksender auf Mallorca. Das Nachrichtenmagazin “Ara Mateix” berichtet rund um Geschehnisse und Menschen auf den Balearen. Es wird Montags bis Freitags um 19 Uhr ausgestrahlt .

Caroline Fabian

Caroline Fabian

Caroline Fabian ist die Gründerin des Privatkoch Service Private Cooking Mallorca. Sie bringt seit 2008 ihre liebevolle, bodenständige Mittelmeerküche in Ferienfincas und Privathaushalte. Die Insel Mallorca ist seit 2006 ihr zu Hause und der Ort ihrer kulinarischen Inspiration. Im August 2020 erscheint ihr erstes Kochbuch, “Mallorca - Das Kochbuch”, im DK Verlag.

Scroll Up